Heerdt-Training - Startseite
SiteMap  »  Startseite  »  Lexikon/Glossar  »  G  »  Generationenprinzip  »  Heerdt-Training - Diese Seiten verwenden Cookies -> zu den Datenschutzangaben

0  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Glossar - Grandfather-Father-Son, Großvater-Vater-Sohn, Generationenprinzip


Akzeptieren!

Auch die Seiten von Heerdt-Training verwenden Cookies.
Informationen zur Verwendung finden Sie hier: Datenschutzhinweise.

Was steckt hinter dem Begriff Generationenprinzip?

Ein Konzept der Datensicherung, mit dem zwischen gespeicherten Versionen einer Reihe von Dateien oder Datenträgern unterschieden wird.

IT-/DV-Glossar - Opa, Papa, Sohn
Bild: schematische Darstellung

Die erste von drei Datensicherungen wird als Großvater, die zweite als Vater und die dritte Datensicherung als Sohn bezeichnet. Bei der nächsten (vierten) Datensicherung wird die erste (Großvater) Datensicherung überschrieben, womit der Vater zum Großvater und der Sohn zum Vater wird, d. h. der ursprüngliche Großvater existiert jetzt als Sohn usw. und bei weiteren Datensicherungen rücken alle entsprechend wieder auf.

Quelle: BrainDump


Veranstaltungen bundesweit: Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland oder Bayern.

Kleiner JavaScript-Test
  1. Das Generationenprinzip dient ...

    ... dem Datenschutz
    ... der Datensicherheit
    ... der Kommunikation
    ... dem Finanzamt


  2. Welche Antworten sind korrekt?

    Das Generationenprinzip ist eine Möglichkeit der Datensicherung
    Das Generationenprinzip kann auf Band oder CD-RW/DVD-RW eingesetzt werden
    Das Generationenprinzip wird nicht mehr eingesetzt
    Das Generationenprinzip funktioniert nur mit Streamern

nach oben