Heerdt-Training - Startseite
SiteMap  »  Startseite  »  Lexikon/Glossar  »  A  »  ASCII  »  Heerdt-Training - Diese Seiten verwenden Cookies -> zu den Datenschutzangaben

0  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Glossar - American Standard Code for Information Interchange, ASCII, Amerikanischer Standardcode für Informationsaustausch


Akzeptieren!

Auch die Seiten von Heerdt-Training verwenden Cookies.
Informationen zur Verwendung finden Sie hier: Datenschutzhinweise.

Wie kann ein Computer gestartet werden und wie kann er mich verstehen?

Ein 1963 als 7-Bit-Code entwickelter, aber vor der PC-Einführung von IBM auf 8-Bit erweiterter, spezieller Code für die Darstellung von Buchstaben, Ziffern, Sonderzeichen und Steuerzeichen z. B. für die Druckersteuerung bei PCs. Der vom PC (vor Start des Betriebssystems) und älteren DOS-Anwendungen genutzte Code wurde bei Windows vom ANSI-Code abgelöst.

Der 8-Bit-Code enthält 256 unterschiedliche Zeichen (0 bis 255).

Der ASCII-Code kann bei gedrückter ALT-Taste auch über den Zahlenblock der Tastatur eingegeben werden - bei einer notwendigen Bearbeitung auf der untersten Ebene (direkt nach dem Start des PCs im Textmodus) manchmal ganz nützlich, besonders bei der Benutzung einer Tastatur mit deutscher Tastenbelegung (QWERTZ). Bei den ersten 30 Zeichen bitte nicht wundern, wenn der Cursor eine Zeile weiter springt oder der PC neu startet - dabei handelt es sich um die Anweisungen zur Steuerung des Rechners.

Quelle: BrainDump


Veranstaltungen bundesweit: Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland oder Bayern.

Kleiner JavaScript-Test
  1. Was kann der ASCII-Code nicht?

    große Buchstaben
    E-Mail versenden
    Sonderzeichen
    Eine Zeile weiter schalten


  2. Der ASCII-Code wird verwendet ...

    ... zur grundsätzlichen Steuerung des PCs
    ... zur Steuerung des Windows-Betriebssystems
    ... zur Darstellung von Zahlen im Textmodus
    ... zur Erzeugung von Grafiken

nach oben